Startseite Produkte Rezepte Über uns Anfrage Kontakt
Startseite Produkte Rezepte Über uns Anfrage Kontakt

Photo © by Adobe Stock - karepa
PDF Download

Curry-Nudelpfanne mit Zucchini-Curcuma-Sauce

03.07.2018

Hauptgericht (4 Personen)
  • 500g Bandnudeln
  • 500g kleine Zucchini (am besten gemischt gelb und grün)
  • 1/2 Süßzwiebel
  • 1 Packung Bio-Feta
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver, Currypulver
  • ein kleine frische Curcuma-Wurzel bzw. Curcumapulver
  • (evtl. 2-3 frische Karotten)
Die Bandnudeln in Salzwasser mit ein paar Tropfen Olivenöl bissfest kochen, in ein Sieb abgießen und ordentlich abtropfen lassen.
 
Die Süßzwiebel möglichst fein würfeln. Die Zucchini halbieren und (evtl. mit dem Kartoffelschäler) in ganz dünne Scheiben schneiden.
 
Die Zwiebelwürfel in Olivenöl andünsten, dann die Zucchinischeiben dazugeben und einige Minuten zusammen dünsten. Nach Bedarf immer wieder ein wenig Gemüsebrühe zugeben, damit nichts anbrennt. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Curcuma-Wurzel vorsichtig schälen und je nach Geschmack über das Gemüse reiben. (Curcumapulver erspart zwar die gelben Finger, schmeckt aber nicht so lecker!)
 
Schließlich die Nudeln unter das Gemüse mengen und unter rühren nochmal ordentlich erhitzen. Das Gericht in tiefen Tellern servieren, den gewürfelten Feta darüber geben und vorsichtig mit Chilipulver bestäuben.
 
Wem es nicht zu viel Arbeit ist, der kann das Gericht noch mit Karotten-Scheiben aufpeppen: die Karotten schälen und auch in ganz dünne Scheiben schneiden. Sie ergeben einen schönen knackigen Kontrast zu Zucchini und Nudeln.


Alle Rezepte anzeigen




Kinzachhof KG
Dörferstrasse 37
6065 Thaur

Mobil 0664/463 60 26
Mobil 0664/226 77 70
Tel/Fax 05223/49 24 34
E-Mail: kinzachhof@aon.at


Kontakt | Datenschutz | Impressum